Wandern

Auf 1500 m ü. M. die Natur erleben. Sei es ein Sonntagsspaziergang in der Sonne oder eine ausgedehnte Tageswanderung, auf den Eggbergen kommen alle Naturliebhaber auf ihre Kosten.

Wildheuerkarte
Wildheuerkarte

Wildheuerpfad Rophaien

 

Dauer: ca. 4 h

Anforderungen: Schwierigkeitsgrad T2 (Bergwandern), Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen, für Kinder unter 10 Jahren nur bedingt geeignet.

Ausrüstung: Gute Trekkingschuhe

Höhenprofil: Aufstieg 150 m; Abstieg 600 m (Eggberge - Oberaxen)

Optimale Wanderzeit: Mitte Juni bis Mitte Oktober (Auskunft zur Aufhebung der Wintersperre bei den Luftseilbahnen)

Der Wildheupfad am Rophaien führt durch eine der grössten, zusammenhängenden Wildheuflächen in der Schweiz. Erleben Sie hautnah die uralte Tradition des Wildheuens. Die Aussichten von der Flanke des Rophaien in den Urner Talboden und den Urnersee sind sensationell.

Nach der Bergfahrt mit der Luftseilbahn erreichen Sie die Eggberge. Nach einem kurzen Aufstieg durch einen abwechslungsreichen und kühlenden Wald erreichen wir den Hüttenboden. Der Weg ist gut gesichert und für jedermann/-frau geeignet. Nach ca. dreieinhalb Stunden erreichen Sie die Bergstation auf dem Oberaxen. Von der Sonnenterrasse des Bergrestaurants Oberaxen geniessen Sie eine herrliche Aussicht ins Tal. Danach können Sie entweder zu Fuss zur Talstation der Oberaxenbahn marschieren (ca. 1h) oder, die Seilbahn benutzen. Von dort gelangen Sie mit dem Bus in ca. 10 Minuten zurück zum Ausgangspunkt der Luftseilbahn Flüelen-Eggberge.


Blumenreiche Alpweiden
Blumenreiche Alpweiden

Schächentaler Höhenweg ca. 6.5h

Ausgangspunkt ist die Bergstation Eggberge. Auf einer Naturstrasse geht es bis zum Fleschsee. Dort gibt es einen schönen Rastplatz mit Feuerstelle. Auf der Ostseite des Fleschsees durchqueren Sie die Talmulde von Selez und wandern zum Gebiet Biel und Ratzi. Nun führt der Pfad auf schmalen Bergwegen durch abwechslungsreiche, lichte Wälder beim Äbnet und durch offene blumenreiche Alpweiden. Über die Fahrstrasse bei der Alp Heidmanegg gelangen Sie zur Klausenstrasse bei der Unteren Balm. Entlang der Passstrasse wandern Sie ca. 250 Meter talabwärts, wo Sie wieder bergauf durch schöne Alpweiden zur Klausenpasshöhe gelangen.


Wanderparadies Eggberge
Wanderparadies Eggberge

Eggberge - Lidernenhütte ca. 5h

Folgen Sie nach der Bergstation dem Güterweg in Richtung Hüenderegg. Nach dem Fleschsee geht es in Richtung Chalberweid. Danach ändert sich das Wegprofil in Zickzack und steigt steil hinauf zur Schön Chulm. Der Abstieg über grüne Weiden leitet in die Senke zum tiefblauen Spilauer See und weiter zur nahe gelegenen Lidernenhütte.


Fleschsee
Fleschsee

Eggberge Bergstation – Fleschseeli ca. 1.5h

Die Wanderung eignet sich besonders für Familien. Nach der Wanderung entlang einem Natursträsschen, erwartet Sie beim Fleschseeli eine Familienfeuerstelle.

Der neu erstellte Alpenkiosk Fleschsee mit grosser Aussichtsterrasse, einer WC-Anlage und Aufenthaltsraum für mindestens 15 Personen lädt Sie zum Verweilen ein.